Zwischen Athen und Jerusalem PDF

Da unsere Angebote manuell erstellt werden und während des Seitenaufrufes keine Verbindung zu einer Buchdatenbank aufgebaut wird prüfen wir die Verkaufspreise bei Zwischen Athen und Jerusalem PDF auf Richtigkeit und berechnen den gesetzlich festgelegten Buchpreis. Falls sich dadurch eine Preiserhöhung ergibt werden wir Sie vor Versand informieren, Sie können dann diesem Preis zustimmen oder vom Kauf zurücktreten.


Författare: Otto Kaiser.
In der Reihe Beihefte zur Zeitschrift für die alttestamentliche Wissenschaft (BZAW) erscheinen Arbeiten zu sämtlichen Gebieten der alttestamentlichen Wissenschaft. Im Zentrum steht die Hebräische Bibel, ihr Vor- und Nachleben im antiken Judentum sowie ihre vielfache Verzweigung in die benachbarten Kulturen der altorientalischen und hellenistisch-römischen Welt.

Jede Ausgabe bietet Ihnen neueste archäologische Meldungen, Höhepunkte aus den Sammlungen der großen Museen dieser Welt, Exkursionen in die Kunstgeschichte und aktuelle Ausstellungshinweise sowie Internettips und Kartenmaterial. Mystik in Christentum, Judentum und Islam. 2015: Nr 77 Christen in Äthiopien. 2015: Nr 78 Wer waren die ersten Christinnen?

Nr 73: Aufbruch zu den Göttern. Nr 74: Die Ordnung der Sterne. Zwischen Faszination und Ablehnung: Astrologie und Astronomie. 57: Türkei, Land der frühen Christen.

43: Heiliger Krieg in der Bibel? In der Antike war das Zusammenleben von Mensch und Tier oft noch sehr viel unmittelbarer, als wir es heute in den westlichen Industrienationen erleben. Diese Nähe spiegelt sich auch in den Religionen des antiken Orients. Die Fülle der Tierdarstellungen an antiken Tempeln und Kultplätzen ist schier endlos – und oft wunderschön. Auch die biblische Überlieferung kennt die Rede von Tieren im Zusammenhang mit der Rede von Gott. Und auch in unserer Tradition sind Tiere viel stärker in die religiöse Glaubenswelt eingebunden, als es uns oft bewusst ist. Alles, was atmet, lobe den Herrn!

Meine Seele, warum bist so unruhig in mir? Ich will mich freuen am Herrn! Gott als Gesprächspartner hält in den Psalmen alles aus. Ohne Zensur wird darüber gegrübelt, gezweifelt und gestaunt, wer wir Menschen sind. Die Suche nach tiefen Gotteserfahrungen findet sich bei Menschen unterschiedlichster Zeiten und Religionen. Die Anfänge der christlichen Mystik bei den Wüstenvätern im 3. Besonders das alttestamentliche Hohelied spielt hier eine wichtige Rolle.

Darauf aufbauend zieht sich die mystische Tradition durch die Jahrhunderte. Eine Hochphase findet sich im Mittelalter. Strömungen im Judentum, die Kabbala, und im Islam, den Sufismus, vor. Das Verhältnis von den biblischen Schöpfungserzählungen zu den Erkenntnissen der modernen Naturwissenschaften birgt Sprengkraft.

Wichtig ist, die Schöpfungserzählungen zunächst historisch in die Welt einzuordnen, in der sie entstanden sind. Hansjörg Hemminger: Zufall oder Gottes Schöpfung? Rainer Oberthür: Wie können wir heute glaubwürdig vom Anfang erzählen? Den selbstverständlichen Anteil der Frauen an der Geschichte dieser Epoche sieht man erst auf den zweiten Blick. Wenn man die Zeugnisse allerdings mit Aufmerksamkeit für Frauenbiografien betrachtet, fällt es wie Schuppen von den Augen: Überraschend viele Frauen werden genannt, auch Details aus ihrem Leben, die man leicht übersieht oder überliest. Die äthiopisch-orthodoxe Kirche fasziniert mit den farbenprächtigen Gewändern ihrer Priester und den exotisch wirkenden Gewändern. Das Besondere dieser Kirche, die nicht aus der europäischen Missionierung entstanden ist, liegt vor allem in ihren fremdwirkenden alttestamentlichen Riten und Gebräuchen.

So sind die Äthiopier überzeugt, die originale Bundeslade in Aksum zu bewahren, sie halten Sabbat und Sonntag und ihre Herrscher sahen sich bis weit ins 20. Er fasst Menschen bei den Händen. Er fragt, was er für jemanden tun soll. Er hört, wenn ihn jemand von Ferne um Hilfe anruft.

Manchmal kommen Leute und bitten ihn, einen Freund zu heilen. Er staunt über den Glauben eines Menschen, der seine Hilfe sucht. Er heilt, indem er aufrichtet, Zungen löst, Rücken befreit, Augen öffnet, Dämonen verjagt. Vor allem war Gesundheit mit einer intakten Gottesbeziehung verknüpft. Länder durch Forscher und Abenteurer bis zur subtilen modernen Untersuchung von Fundstätten. Dieter Vieweger hat mit seinen Kolleginnen und Kollegen aus dem Gebiet der Biblischen Archäologie Höhepunkte und Leckerbissen zusammengestellt, die anschaulich zeigen, auf welche Weise die Welt der Bibel erforscht wird. Prägende Persönlichkeiten wie Charles Warren, Kathleen Mary Keyon, Yigael Yadin oder Eilat Mazar verleihen der Forschungsgeschichte Gesicht.

This entry was posted in Sachbücher. Bookmark the permalink.