Working Holiday Neuseeland PDF

Von links nach rechts: Billie Joe Armstrong, Mike Dirnt und Tré Cool. Green Day ist eine US-amerikanische Punk-Rock-Band, mit der Anfang der 1990er Jahre das Working Holiday Neuseeland PDF-Revival begann.


Författare: Georg Beckmann.
Nach Australien wohl das gefragteste Land für Working-Holiday-Reisende. Wunderschöne Natur, saubere Städte, problemloses Reisen, freundlichen Menschen und viele Jobmöglichkeiten machen den Reiz des Landes aus. Zu ergattern sind die üblichen Tätigkeiten, vor allem in der Gastronomie und Hotellerie, was die Städte betrifft, aber auch viele Stellen auf dem Land, rund um Haus und Garten, beim Ackerbau, der Viehzucht, insbesondere von Schafen sowie Pferden.
Das Buch thematisiert auch die Schattenseiten des Working Holidays, denn mittlerweile hat sich eine ganze Working Holiday Mafia entwickelt, die nur ein Ziel hat: Den unbedarften Reisenden das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Im Jahr 1987 gründeten die damals 15-jährigen Schulfreunde Billie Joe Armstrong und Mike Dirnt die Punk-Band Sweet Children. Später stieß der Schlagzeuger Al Sobrante dazu, der dank der Erfahrungen mit seiner vorherigen Band Isocracy Auftritte für Sweet Children organisierte. Al Sobrante verließ die Band 1990, um sich dem College und seiner Tochter zu widmen, sein Nachfolger wurde Tré Cool, der bereits Schlagzeuger bei den Lookouts war. 1992 veröffentlichte Green Day ihr zweites Album Kerplunk!

Bonustracks auch vier Songs aus der Sweet Children-Ära befinden. In dem Song Dominated Love Slave, der von Tré Cool geschrieben wurde, spielt Tré Cool Gitarre und Billie Joe Armstrong Schlagzeug. Das Album war in Independent-Kreisen ein großer Erfolg. 1994 erschien ihr drittes Album Dookie. Es trug entscheidend dazu bei, das Punk-Revival einzuläuten und in den Mainstream zu bugsieren.

Das Album hatte weltweit großen Erfolg, verkaufte sich über elf Millionen Mal und erreichte Diamant-Status in den USA. Das 1995 erschienene Nachfolgealbum Insomniac verkaufte sich aufgrund der Bekanntheit der Band relativ gut und erreichte in den USA Doppel-Platin-Status, konnte jedoch nicht an den Erfolg von Dookie anknüpfen. Ihr fünftes Album Nimrod, das 1997 erschien, erreichte ebenfalls Doppel-Platin-Status. Das Album ist stilistisch vielfältig, unter anderem wurde eine akustische Gitarre eingesetzt. 2000 erschien Warning, mit welchem es zum Stilwechsel der Band kam.

This entry was posted in Kinderbücher. Bookmark the permalink.