Warum sind Sie reich, Herr Deichmann? PDF

Heinz-Horst Deichmann wurde im Essener Bezirk Borbeck als einziger Sohn des Schuhhändlers Heinrich Deichmann geboren, der noch vier Töchter hatte. Heinrich Deichmann gründete 1913 ein Schuhgeschäft, das seine Frau Julie nach dessen frühem Tod 1940 übernahm. Deichmann arbeitete zunächst als Orthopäde, bevor er 1956 die Leitung des Warum sind Sie reich, Herr Deichmann? PDF Heinrich Deichmann-Schuhe übernahm. Als Geschäftsführer setzte er vor allem auf preiswerte Schuhe.


Författare: Andreas Malessa.
"Warum sind Sie reich, Herr Deichmann?" – Das kann man sich fragen, wenn man den Werdegang von
Europas größtem Schuhhändler verfolgt. Regelmäßig taucht Heinz-Horst Deichmann unter den TOP 100 der
reichsten Deutschen auf. Das Wachstum der Firma dagegen vollzog sich über Jahrzehnte auf leisen
Sohlen. Ist es das ausgeklügelte Handelssystem, das zu 100 Millionen Paar verkaufter Schuhe pro Jahr
geführt hat, die konsequente Preispolitik oder eine pfiffige Werbestrategie? Und was tut der
Unternehmer, der die Börse meidet und von sich sagt, dass er Christ ist, mit dem ganzen Geld?
Dieses Buch lässt einen Blick hinter die Kulissen des Schuh-Giganten zu. Die Autoren konnten auf
bisher unzugängliches Material zurückgreifen und zeigen einen Menschen, der glaubt, was er sagt, und
sagt, was er glaubt. Dabei ist sein soziales Engagement eine logische Konsequenz, die sich aus dem
Leben des Christen und Unternehmers Heinz-Horst Deichmann und seiner Familie ergibt. Nicht nur, dass
er für bequemes Schuhwerk sorgt, nein der Theologe und Orthopäde Deichmann hat in vielen Ländern mit
Wort und Tat dafür gesorgt, dass Menschen auf eigene Füße gestellt wurden oder wieder auf die Beine
gekommen sind.

Er führte ein neues Warenwirtschafts- und Präsentationssystem ein. Oktober 2014 im Alter von 88 Jahren in Essen. Deichmann war bekennender Christ und Mitglied einer freikirchlichen Brüdergemeinde. Notleidende in Indien, Moldawien und Griechenland unterstützt. Deichmann lebte in Velbert bei Essen.

Er war von 1950 bis zu ihrem Tod 2008 mit der Lehrerin Ruth, geborene Fischer, verheiratet. Aus der Ehe gingen ein Sohn und drei Töchter hervor. Heinz-Horst Deichmann Stiftung zur Förderung sozialer Einrichtungen finanziert aus dem Stiftungsvermögen auch die wortundtat, Allgemeine Missions-Gesellschaft e. Die operative Behandlung der Arthrosis deformans der Hüfte. Nach Tonbandabschriften aus dem Englischen übertragen. Mir gehört nur, was ich verschenke.

This entry was posted in Reise & Abenteuer. Bookmark the permalink.