Thermoplaste PDF

Dieser Artikel erläutert gewerbliche Schutzmaßnahmen, siehe auch Fahrradhelm, Motorradhelm oder Sporthelm zu anderen Bedeutungen. Helm, der in den meisten modernen Industriestaaten als Zubehör zum Arbeitsschutz auf Baustellen oder anderen Gefahrenbereichen vorgeschrieben ist. Der Helm dient zum Schutz des Kopfes einerseits vor herabfallenden Teilen und pendelnden Lasten andererseits kann er bei beengten Thermoplaste PDF vor Verletzungen bewahren. Gegen Letzteres kommen auch Anstoßkappen zum Einsatz.


Författare: Bodo Carlowitz.

Pflichtfortsetzung

In Europa ist der Arbeitsschutzhelm nach Norm EN 397 genormt. Die Helmschale ist in der Regel aus harten Plastikwerkstoffen hergestellt, wobei sowohl Duroplaste als auch Thermoplaste zum Einsatz kommen. Metalle, vor allem Aluminium, wurden in der Vergangenheit verwendet, kommen jetzt aber kaum noch zum Einsatz. Zur Belehrung und Ausstattung der Arbeitnehmer mit Helmen ist der Arbeitgeber verpflichtet. In Gebotszeichen ist der Schutzhelm als Piktogramm enthalten.

Diese Seite wurde zuletzt am 17. November 2018 um 23:41 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

This entry was posted in Ratgeber. Bookmark the permalink.