Tausend Dummheiten PDF

Als Rudolf Platte drei Jahre alt war, zogen seine Eltern mit ihm nach Hildesheim. Der Sohn des Kaufmanns Josef Platte tausend Dummheiten PDF seiner Frau Karoline verließ sechzehnjährig vor dem Abitur die Schule und nahm Schauspielunterricht.


Författare: Jürg Schubiger.
Ein junger Teufel mit Heimweh. Ein großartiges Bilderbuch zwischen Himmel und Hölle!

1927 gelangte er nach Berlin und leitete dort gemeinsam mit Werner Finck und Hans Deppe das Kabarett Die Katakombe. In den 1930er Jahren trat Platte in Berlin auch in Musikrevuen auf. Sein Filmdebüt feierte Platte in dem 1929 gedrehten Stummfilm Revolte im Erziehungshaus. Danach war er im weiteren Verlauf seiner Karriere in mehr als 200 Filmen zu sehen. Darin spielte Platte oft Rollen von verkannten, zurückhaltenden und schüchternen, aber liebevollen Menschen. Von 1940 bis 1944 war er Direktor des Theaters in der Behrenstraße und von 1945 bis 1947 leitete er das Theater am Schiffbauerdamm. Serien wie auch in anspruchsvollen Literaturverfilmungen.

Rudolf Platte war in erster Ehe mit Vally Hager verheiratet, danach 1942 in zweiter Ehe kurz mit der Schauspielerin Georgia Lind. Von 1942 bis 1953 war die Schauspielerin Marina Ried seine Ehefrau, danach heiratete er erneut Georgia Lind. Das gemeinsame Vermögen von etwa zwei Millionen Mark vermachte das kinderlose Paar dem Hermann Gmeiner-Fonds zur Förderung der SOS-Kinderdörfer. Rudolf Platte wurde auf dem Friedhof Wilmersdorf in Berlin neben seiner Frau beerdigt.

Ihre letzte Ruhestätte ist seit November 2010 ein Ehrengrab des Landes Berlin. Seit dem November 2009 erinnert in Hildesheim eine Gedenktafel an seinem letzten dortigen Wohnsitz an ihn. 1932: Wie sag’ ich’s meinem Mann? 1938: Nanu, Sie kennen Korff noch nicht? 1951: Die Frauen des Herrn S.

This entry was posted in Kalender. Bookmark the permalink.