So war mein Leben – Es ergab sich so PDF

Die Geschichte von Mir und den Menschen und den Dschinn ist erstaunlich: Ich erschaffe und ein anderer wird angebetet. Ich gebe, und einem anderen wird gedankt. Ich sende das Gute von Mir meinen Dienern herab und ihre Bösartigkeit steigt zu So war mein Leben – Es ergab sich so PDF herauf.


Författare: Klaus Püttmann.

Die Erinnerung an ein Leben in einer Zeit die für aufwachsende Kinder meiner Generation viele Fragen offen ließ. Die Zeit der Wissensbegehrlichkeit wurde von ideologisch eingefärbten Bildungsvermittlern vorgenommen. Unverständlichkeiten wurden mit dem Rohrstock oder verbaler Gewalt, verständlich gemacht.
Aus dieser für mich unverständlichen und kalten Welt bin ich in jungen Jahren ausgebrochen. Was ich gesucht habe?
Beantworten konnte ich es damals nicht. Aber ich weiß heute was ich gefunden habe.
Am Anfang meiner Reise habe ich mich oft wegen meiner falschen Einstellung, zu der ich in meiner Jugend geprägt wurde, geschämt. Die Warmherzigkeit und Gastfreundschaft in anderen Ländern eröffneten mir eine neue lebensfreundliche Welt. Die Schönheit der Landschaften und das Eintauchen in die Welt anderer Kulturen mit spannender historischer Vergangenheit haben meinem Leben eine andere Richtung gegeben.

Mir mit ihren Sünden, und sind doch auf keinen außer Mich angewiesen. Die Leute, die Mir gehorsam sind, sind die Leute Meiner Liebe, und die Leute, die Mir ungehorsam sind, lasse Ich die Hoffnung auf Meine Gnade nicht aufgeben. Wenn sie bereuen, dann bin Ich ihr Geliebter und wenn sie nicht bereuen, dann bin Ich ihr Heiler. Ich prüfe sie mit Belastungen, damit Ich sie von ihren Fehlern reinige. Der Charakterzug des Islams ist die Scham.

Mit Bildern, Diskussionen und Entwicklungen aus Deutschland, den USA, Südostasien und der Türkei. Es geht auch anders – wenn die Muslime wollen. Was bedeuten Diskriminierungserfahrungen und Benachteiligungen für uns als Muslime? Welche Weisheit hat Allah möglicherweise in diese Erfahrungen gelegt? Welches Verhältnis hat der Islam zu den vorangegangenen Religionen und auf welche Traditionen der Toleranz und des Respekts können Muslime zurückgreifen? Wie wird der IS aus muslimischer Sicht beurteilt?

This entry was posted in Kalender. Bookmark the permalink.