Secret – Niemand schweigt für immer PDF

Einen secret – Niemand schweigt für immer PDF guten Abend Ihnen allen! Bewegung Großdeutschlands hat seit ihrer Entstehung den Kampf gegen das Weltjudentum auf ihre Fahne geschrieben. Sie hat deshalb schon immer mit besonderer Sympathie den Kampf der freiheitsliebenden Araber vor allem in Palästina gegen die jüdischen Eindringlinge verfolgt. Das ist die feste Basis »des natürlichen Bündnisses zwischen dem nationalsozialistischen Großdeutschland und den freiheitsliebenden Mohammedanern der ganzen Welt.


Författare: Brad Meltzer.
Brad Meltzer – die Nummer 1 aus den USA
Eine Frau ohne Erinnerung
Ein Geheimnis, für das jemand tötet
Eine Verschwörung
Als Hazel Nash sechs Jahre alt ist, lehrt ihr Vater sie einen Grundsatz: Geheimnisse müssen gelöst werden. Er weiß es ganz genau, denn er hat eine TV-Sendung, in der er alle Verschwörungen der Welt entlarvt – »House of secrets« macht ihn zum Star. Jahre später ist Hazel eine anerkannte Archäologin. Nach einer Autofahrt mit ihrem Bruder und ihrem Vater erwacht sie ohne Erinnerung. Ihr Vater ist bei dem Unfall ums Leben gekommen, ihr Bruder wurde verletzt. Dann taucht ein Agent vom FBI auf und will Genaueres wissen: Ein Mann, den ihr Vater wegen seiner Sendung besucht hat, ist ermordet aufgefunden worden. Zurück in ihrem Haus, findet Hazel Waffen, die sie nicht kennt, und sie hat ein Tattoo am Hals, von dem sie nichts wusste. Ihr kommt ein ungeheuerlicher Verdacht. Was hat sie mit dem Tod ihres Vaters zu tun?
»Brillant – ein moderner Agenten-Thriller, der dann am besten ist, wenn er die Grenzen des Genres überwindet.« Publishers Weekly

Auch Goebbels und Hitler waren begeistert vom Mufti. Die Nazis finanzierten den arabischen Aufstand gegen die Juden in Palästina von 1936-1939. Man verabredete die gemeinsame Vernichtung der Juden in Palästina. Ein ewiges Ärgernis für deutsche Antisemiten. Arafat gilt als des Mufti politischer Ziehsohn.

Der Mufti ist auch eine wesentliche Wurzel der Hamas, einer der größten Verbrecherorganisationen im Nahen Osten. Die fundamentalistisch-islamische Hamas foltert und mordet Oppositionelle, macht Frauen und Schwulen das Leben zur Hölle, steckt Milliarden Hilfsgelder in die eigenen Taschen, in Raketenangriffe und Anschläge auf Juden statt in die demokratischen und sozialen Perspektiven der Palästinenser. Die Hamas hat aber ein großes Problem. Sie ist in Teilen der Welt geächtet, Einreiseverbote u. So wurde die BDS-Kampagne eine Art diplomatischer Arm der Hamas.

Izzat al-Risheq, ein hochrangiger Hamas-Führer, lobt den BDS überschwänglich, weil dessen finales Ziel die Zerstörung Israels ist. Wir rufen dazu auf, die Kampagne zur Isolation der Okkupation zur verschärfen und die Existenz der Räuberentität zu beenden“. Ahmad Bahr, ein Amtsträger der Hamas, will die Intensivierung der BDS-Kampagne bis zum Ende des israelischen Staates. Die Feinde haben gewaltige materielle Reichtümer angehäuft. Medien unter ihre Kontrolle zettelten verschiedensten Teilen der Welt Revolutionen an stecken ebenso hinter der Französischen Revolution und der russischen Revolution den allermeisten Revolutionen«. Ist es nicht völlig irre, wie sehr sich die Aussagen von Antisemiten des deutschen Kaiserreichs, der völkischen Wahnwichtel von 2014 und der Hamas ähneln?

Die Kopi-Konferenz hat angeblich nichts mit dem BDS zu tun. Aber alle 13 Referenten und Moderatoren sind BDS-Mitglieder oder Unterstützer. Alle bis auf Moshe Zuckermann, dessen intellektuellen Niedergang beobachten zu müssen nicht schön ist. Israel strebt in Palästina die Endlösung an. Majida Al Madri ist palästinensische Koordinatorin des BDS. Dann sind da Vertreter der BDS-Gruppen Bonn, Bremen usw.

Zivilgesellschaft« gegründet worden sei, dass diese Fälschung der Fakten aber wichtig für die Geschichtsschreibung ist. Mit dabei auch Norman Paech, Linkspartei, der seit vielen Jahren wie besessen glaubt, die Juden seien selbst schuld am Antisemitismus. Dabei auch der Frankfurter Matthias Jochheim, der anlässlich des 72. Jochheim und Paech nahmen 2010 an jener unsäglichen Gaza-Flotille teil.

Manche Frankfurter Medien halten dies bis heute für eine Art humanitären Abenteuerurlaub. Aber gemeinsam mit türkischen Rechtsextremisten anzukündigen, mit einem Schiff die israelische Seeblockade durchbrechen zu wollen ist eine militärische Ansage und kein Ententanz im Robinson Club. Hans Christoph Stoodt, Ex-Pfarrer und Berufsschullehrer, schaffte es nicht, sich wenigstens von palästinensischen Messerattentaten auf israelische Bürger zu distanzieren. Seine Genossin Aitak Barani von der Hisbollah Rödelheim und von Free Palestine FFM hat bei der Programm-Diskussion in ihrer Partei, der DKP, keinen Begriff mehr vom Kapitalismus, sondern schwätzt im strukturell-antisemitischen Jargon statt dessen von der »internationalen Finanzdiktatur“.

This entry was posted in Fremdsprachige Bücher. Bookmark the permalink.