Rumpf- und Decksreparaturen PDF

Gelcoat auf dem Rumpf hat bei vielen Booten bereits einiges aushalten müssen. Hoffnungsträgerin oder die Letzte ihrer Art? Auf der neuen Bavaria C45 ruht die letzte Hoffnung. Ist sie so gut und rumpf- und Decksreparaturen PDF, um der Werft das Überleben nach dem Konkurs zu sichern?


Författare: Don Casey.
Neuer Glanz fürs Boot
Die Fenster sind undicht? Die Luken lecken? Im Gelcoat zeigen sich Haarrisse? Die Stäbe des Teakdecks sind morsch? Auch auf Kunststoffyachten gibt es mehr auszubessern, als man vielleicht glauben mag. Doch die nötigen Reparaturen können mit den richtigen Mitteln und etwas handwerklichem Geschick leicht selbst bewerkstelligt werden.
Hier setzt dieses Buch an: Don Casey erklärt Ihnen Schritt für Schritt die verschiedenen Arbeiten rund um Rumpf- und Decksreparaturen und vermittelt in anschaulichen Bildfolgen alle dafür erforderlichen Handgriffe. So wird das Boot wieder genauso schön wie am ersten Tag!
Folgende Arbeiten werden in diesem Buch beschrieben:
• Lecks reparieren
• Gelcoatrestaurierung
• Decksreparaturen
• Laminatreparaturen
• Kernprobleme
• Rumpfreparaturen
• Kiel- und Ruderbeschädigungen

Ist der Aufblas-Flügel die Revolution des Segelns? Optisch ist es sicher gewöhnungsbedürftig, das Inflated Wingsail Doch im Test beeindruckt es durch hohe Effizienz und einfachste Bedienung. Es ist eine kleine Zeitreise vom Jahr 1984 ins Jahr 2018, die unsere Dehlya mittlerweile auch unter Deck absolviert hat. Dehler, Diva, Elan und J Sie alle treten bei unterschiedlichen Bedingungen auf der Ostsee gegeneinander an. Die unansehnliche Kraterlandschaft war mal ein funktionierender Bewuchsschutz Doch irgendwann muss er runter. Deck, Aufbau und Cockpit sind grundiert, der letzte optische Makel getilgt.

Yachten über 15 Meter Rumpflänge strahlen eine ganz besondere Faszination aus. Im Bereich der größeren Yachten ist die Anzahl der Premieren am größten. Die Stars der weltgrößten Wassersport-Messe sind die Neuheiten. Dickes Überraschungspaket aus Frankreich: Der Branchen-Primus zeigt den neuen Einsteiger Oceanis 30. Die estnische Werft hat ihre bewährte 38 für die typische Besetzung durch ein Paar modifiziert und als 38. Dragonfly hat dem bewährten 28er einen Satz neue Schwimmer verpasst. Das katapultiert das Design von 2009 ins Hier und Jetzt.

This entry was posted in Sachbücher. Bookmark the permalink.