Reflexionen und Kommentare zur Wirtschaftspolitik PDF

Rolf Erb wäre jetzt im Gefängnis. Nun ist der tragische Pleitier, der zusammen mit seiner Familie eine Milliardenschuld zu verantworten hat, tot. Umgekehrt seine Banker, die er über den Tisch reflexionen und Kommentare zur Wirtschaftspolitik PDF hatte. Die konnten ihren Reichtum behalten, haben nichts zu befürchten und lassen es sich weiter gutgehen.


Författare: Manfred E. Streit.

Der Band 11 der Reihe enthält im ersten Teil Reflexionen des Autors zu Themen, die in seinem in 6. Auflage 2005 erschienenen Lehrbuch zur Theorie der Wirtschaftspolitik auftreten.
Im zweiten Teil findet sich eine Reihe von Kommentaren des Autors zur Ordnungspolitik in Deutschland, die zwischen 1987 und 2008 in überregionalen Tageszeitungen erschienen sind.
Der Autor ist Professor Emeritus am Max-Planck-Institut für Ökonomik in Jena.

Die Geschichte des Ablebens des einst grössten Autounternehmers der Schweiz und seinen Bankern wirft ein Schlaglicht auf die Alpenrepublik. Dort gilt die ungeschriebene Botschaft: Banker stehen über dem Gesetz. Während Rolf Erb für seine Taten schwer büssen musste und 7 Jahre Gefängnis aufgebrummt erhalten hatte, bleiben bis heute sämtliche Verantwortlichen einer riesigen Finanzkrise unbehelligt. Erb war schwer krank, er kämpfte zuletzt um sein Leben. Seine Häscher nahmen ihn erst spät ins Visier, sie stützten sich auf die Aussagen der Banken ab, die Hunderte von Millionen Kreditausfälle wegen dem Erb-Konkurs erlitten. Die Ermittler trieben Erb vor die Richter, bis diese schliesslich ein unbarmherziges Urteil für den Unternehmer im Rentneralter fällten.

This entry was posted in Jugendbücher. Bookmark the permalink.