Mechthild Frölich PDF

Zur Navigation springen Zur Suche springen Der Kanon oder präziser Marcel Mechthild Frölich PDF-Ranickis Kanon ist eine Anthologie herausragender Werke der deutschsprachigen Literatur. Reich-Ranickis Empfehlungen werden unter dem Reihentitel Der Kanon. Frölich, zärtlich, lieplich Ain graserin Wach auff, mein hort!


Författare: Mechthild Frölich.
"Mechthild Frölich studierte Bildhauerei, Fotografie und Malerei in Essen. Nach ihrer Tätigkeit als Kunstpädagogin plante und organisierte sie viele Jahre als Projektleiterin kulturelle Veranstaltungen. Im Jahr 2005 entschied sie, sich ganz der Malerei zu widmen. Die Idee zu dem vorliegenden Katalog entstand im Kontext der gleichnamigen Ausstellung beyond the surface im Jahr 2015 in Essen. Sofern die in der Ausstellung gezeigten Arbeiten nicht schon in einem anderen Katalog veröffentlich waren, sind sie in diesen Katalog aufgenommen und durch Bilder ergänzt worden, die zu Beginn des Jahres 2016 entstanden und das Konzept der Ausstellung aufgreifen und fortführen. Die Bilder Mechthild Frölichs gleichen Traumwelten, in denen sich eine neue Realität zeigt. Das Aufspüren von Zusammenhängen, das Erkennen von Wahrhaftigkeiten und die Annäherung an einen Sinn umschreiben ihre Motivation zu malen. Die bildnerische Formulierung des Unfassbaren, logisch nicht Darstellbaren erfordert den Blick beyond the surface.

Nur Einen Sommer gönnt, ihr Gewaltigen! Der Himmel war umzogen Alle Menschen seh’ ich leben Hymnen an die Nacht 2. Morgenrot, Leuchtest mir zum frühen Tod? Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah! Der Himmel wird so schwarz O weiter, weiter Abend Die Gefangenen I.

Wer läutet draußen an der Tür? Kennst du das Land, wo die Kanonen blühn? Und wo bleibt das Positive, Herr Kästner? Was ist das für ein Krach! Schiller, der in Reich-Ranickis Augen genialste Essayist deutscher Zunge, und auch Goethe sind prominent vertreten. Autor, ist mit Tagebuchliteratur Teil dieses Kanons. Reich-Ranicki äußerte 2006 in einem Interview mit Focus, nun doch keine Tagebücher und Briefe zu kanonisieren, das Vorhaben gerate sonst ins Uferlose.

This entry was posted in Geschenkbücher. Bookmark the permalink.