Mathematische Modelle der Lagerhaltung PDF

Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Für die Mathematische Mathematische Modelle der Lagerhaltung PDF siehe ebenda. Der Ursprung der Logistik liegt im militärischen Bereich, in den 1960ern und 70ern verbreitete sie sich auch in der Wirtschaft. Der Großteil der modernen Fachliteratur befasst sich mit der Logistik von Unternehmen.


Författare: Nalan Arici.

Das vorliegende Buch befasst sich mit der Optimierung der Lagerhaltung Problematik. Um das Problem zu lösen wird hierbei auf die Stochastische (Bestellpunktverfahren, Bestellrhythmusverfahren, (s,S)-Politik) und Deterministische Modelle (Grundmodell ANDLER, Erweitertes Grundmodel, Wagner-Whitin-Algorithmus, Silver-Meal-Verfahren) eingegangen bzw. thematisiert. Für jedes Modell werden außerdem Aufgaben mit Lösungsweg angeboten.

Der Begriff der Logistik wurde über die folgenden Jahrzehnte immer weiter ausgedehnt. Besonderheit ist dabei meist die Anlieferung an der Produktionsstraße nicht nur „just-in-time“, sondern für flexible Fertigung auch „just-in-sequence“. Historisch hat die Logistik ihren Ursprung im Militärwesen. Schon eine römische Legion verfügte über einen Tross für die Versorgung und den Nachschub der Truppe.

Viele Militärlogistiker fanden nach dem Zweiten Weltkrieg in der Wirtschaft Arbeit, sodass sich der Begriff Logistik auch dort ausbreitete. Diese Sichtweise hat sich in den folgenden Jahren Schritt für Schritt erweitert. Nachdem die logistischen Optimierungspotenziale in der abgegrenzten Abteilung erschöpft waren, folgte der Aufstieg der Logistik in der Unternehmenshierarchie. In den 1980er Jahren wurde die Logistik als Querschnittsfunktion eines Unternehmens dargestellt.

This entry was posted in Ratgeber. Bookmark the permalink.