Haltbarmachen von Lebensmitteln PDF

2003 führte der Chemie-Leistungskurs haltbarmachen von Lebensmitteln PDF Stufe 13 an der Kaiser-Karl-Schule Itzehoe das Projekt „Konservierungsstoffe in Lebensmitteln“ durch. Das Projekt erhielt eine Auszeichnung bei unserem Wettbewerb „Chemie macht Spaß“. Stefan Seidler, Claudia Hoven, Sven Wilke, Florian Schwenck, Hans-J.


Författare: Rudolf Heiss.
Ganz praxisgerecht vereinigt dieses bewährte Fachbuch die Sichtweisen des Lebensmitteltechnologen und des Lebensmittelchemikers. Es vermittelt die wesentlichen Grundlagen und wendet sich damit an Studierende sowie an Industrie und Handel. Besonders für kleinere und mittlere Betriebe stellt das Werk eine wichtige Quelle für Informationen dar, die aus wettbewerblichen Gründen ansonsten unzugänglich sind. Die vierte Auflage spiegelt den erheblichen technologischen Fortschritt der letzten Jahre wieder. Besonders die "sanfteren Konservierungsverfahren" wurden berücksichtigt. Ein neues Kapitel fasst die Zukunftstrends zusammen.

Mit wachsendem Verbraucherbewusstsein in den letzten Jahren wird Lebensmittelzusatzstoffen ein verstärktes Interesse entgegen gebracht. Was lag da näher als das Angebot des LV Nord des VCI anzunehmen, sich mit dem Wettbewerbsthema „Lebensmittelzutaten – Unentbehrliche Hilfsmittel oder verzichtbares Beiwerk“ zu beschäftigen. Unbestritten ist heutzutage, dass praxisorientierte Inhalte für das Lernen im naturwissenschaftlichen Unterricht nicht nur förderlich, sondern auch unverzichtbar sind. Ziel der Behandlung von Konservierungsstoffen und -verfahren im Unterricht sollte daher auch nicht eine bloße Aneinanderreihung von einzelnen Verfahren und Stoffen sein. Dabei bleibt eine Behandlung und Analyse biologischer Aspekte unausweichlich, der Bezug zum Fach Biologie lässt sich leicht herstellen – die Beschäftigung mit dem Bau und der Lebensweise von Schimmelpilzen und Bakterien ergibt sich von selbst. Beschäftigung mit der Materie bis hin zur Aneignung und selbständigen Erarbeitung fachgerechter Arbeitsmethoden. Darin eingeschlossen sind sämtliche Aktivitäten in Itzehoe – Bürgerbefragung, Theorie, Versuche, z.

Die Schreibarbeiten wurden in häuslicher Arbeit angefertigt. Sich auch im Winter oder in Zeiten von Nahrungsknappheit ausgewogen und gesund ernähren zu können ist für die meisten von uns selbstverständlich. Dabei sind die Zeiten gar nicht so lange her, in denen die Vorratshaltung für die kalte Jahreszeit recht mühselig war. Einfacher wurde es erst durch die vielen technischen Neuerungen auf dem Gebiet der Konservierung.

Die Konservierung von Lebensmitteln hat daher eine lange Tradition. Die ältesten bekannten Methoden sind das Trocknen, das Räuchern und das Salzen. Welche dieser Methoden angewendet wurde, hing hauptsächlich von den klimatischen Bedingungen ab. Archäologische Befunde belegen, dass schon um 7000 vor Chr. Salzen war schon in prähistorischer Zeit bekannt. Das Trocknen aber ist sicherlich die älteste Methode.

This entry was posted in Kinderbücher. Bookmark the permalink.