Gladiatoren PDF

Fersenläufer genannt, sind eine erst 2002 beschriebene Ordnung carnivorer Insekten. Gladiatoren auf den ersten Blick wie eine Kombination gladiatoren PDF Ordnungen erscheinen. Alle Gladiatoren sind flügellos und haben einen nach unten gerichteten Kopf mit langen Antennen, die bei erwachsenen Tieren in ein 14-gliedriges Basiflagellum und ein 7-gliedriges Distiflagellum eingeteilt werden.


Författare: Stephan Wisdom.
Bei etruskischen Begräbnissen wurde zur Ehre und zum Geleit der Toten Kampfspiel durch die hinterbliebenen Angehörigen veranstaltet. Aus diesem alten Bestattungsritus entwickelte sich die antike Tradition der Gladiatoren. Im römischen Reich wurden diese Berufskämpfer die Unterhalter und Stars des gemeinen Volkes. Ihre Zahl rekrutierte sich aus Kriegsgefangenen, Sklaven und anderen Unfreien. In professionellen Schulen erhielten sie Ausbildung und Unterkunft. Sie waren der Mittelpunkt der öffentlichen Schauspiele und bewunderte Helden des einfachen Volkes. Dieser Kultstatus brachte einigen wenigen Erfolgreichen Wohlstand und Einfluss bis hin zum politischen Leben, die meisten jedoch opferten in der Arena ihr Leben…

Alle heute noch lebenden Arten kommen im Süden Afrikas, genauer in Namibia, Tansania und Südafrika vor. Das Verwandtschaftsverhältnis der Mantophasmatodea zu anderen Insektenordnungen ist bis jetzt noch nicht eindeutig geklärt. Schwestergruppe und somit zweiter Unterordnung gezählt werden. Polyneoptera, einer systematisch noch ungeklärten Gruppe. Nach dieser Einteilung gehören auch die Gladiatoren zu den Paurometabola und damit in die engere Verwandtschaft der Gespenstschrecken. Die Ordnung wurde ursprünglich mit nur einer einzigen Familie, den Mantophasmatidae beschrieben.

Eine alternative Einteilung, welche nicht auf molekularen Daten bzw. Klaus-Dieter Klass, Oliver Zompro, Niels-Peder Kristensen, Joachim Adis: Mantophasmatodea: Mantophasmatodea: A New Insect Order with Extant Members in the Afrotropics. Oliver Zompro: Eine generische Revision der Insektenordnung Phasmatodea: Areolatae, einschließlich einer neuen Ordnung der Insekten. Sensationeller Insektenfund: Bremer Biologe entdeckt lebende „Fossilien“ in Namibia.

This entry was posted in Fantasy & Science Fiction. Bookmark the permalink.