Entwicklungspsychologie in der Religionspädagogik PDF

Die Wissenschaft wird seit dem Altertum in Teilbereiche aufgegliedert. Im Zuge der Forschung und der Entwicklung von technologischen Möglichkeiten wurden immer weitere Einzelwissenschaften neu erschlossen oder aus den bestehenden ausgegliedert und verselbstständigt. Es existieren verschiedene Klassifikationen entwicklungspsychologie in der Religionspädagogik PDF Einteilung der Wissenschaften, zum Beispiel die Dewey Decimal Classification. Wissenschaften, die nur außerhalb von Hochschulen betrieben werden.


Författare: Gerhard Büttner.

Entwicklungsstufen beim religiösen Lernen
Entwicklungspsychologie gibt auch Aufschluss darüber, in welchen Stufen die religiöse Entwicklung eines Menschen verlaufen kann. Die Religionspädagogik greift auf dieses Wissen zurück.
Neuere psychologische Forschungen, vor allem im angelsächsischen Raum, haben zu einem vertieften Verständnis der religiösen Entwicklung von Kindern geführt. Die etablierten Stufenmodelle von Piaget und Kohlberg wurden dadurch z.T. überholt.
Dieser Band stellt die neuen Erkenntnisse der Entwicklungspsychologie erstmals für Studierende der Religionspädagogik im deutschen Sprachraum zusammen. 
Neue Erkenntnisse der Entwicklungspsychologie werden für innovative religionspädagogische Ansätze fruchtbar gemacht.

Die Klassifizierung eines Wissensgebietes als Wissenschaft ist häufig umstritten. Die dazu geführte Diskussion ist Teil der wissenschaftlichen Auseinandersetzung und fördert, wenn sie sachlich geführt wird, die beteiligten Fächer. Die im Laufe der Zeit entstandene Fülle der Einzelwissenschaften wurde seit der 2. Jahrhunderts oft auch als Zersplitterung empfunden.

Seitdem wird der interdisziplinären Kooperation der Einzelwissenschaften eine immer größere Bedeutung beigemessen. In einem engeren Sinn bezeichnet der Ausdruck Einzelwissenschaft einen Gegenbegriff zur Philosophie. Diese versteht sich als eine Universalwissenschaft, die im Gegensatz zur Einzelwissenschaft sich nicht auf bestimmte Ausschnitte der Wirklichkeit beschränkt und in ihren Fragestellungen vor die Einzelwissenschaften zurückgreift. Inhaltlich gibt das Erkenntnisobjekt das Arbeitsgebiet einer Einzelwissenschaft vor. Alle Bestrebungen, das Wissen durch Analysen und Theorienbildung zu sichern und zu erweitern, stehen im Zusammenhang mit diesem Erkenntnisobjekt. Diese Seite wurde zuletzt am 21. Dezember 2018 um 11:54 Uhr bearbeitet.

This entry was posted in Ratgeber. Bookmark the permalink.