Einsatz von Datenbanksystemen PDF

Das relationale Datenbankmodell wurde 1970 von Einsatz von Datenbanksystemen PDF F. Codd erstmals vorgeschlagen und ist bis heute trotz einiger Kritikpunkte ein etablierter Standard für Datenbanken.


Författare: Martin Dürr.

Dieses Buch stellt den Einsatz von Datenbanksystemen in realen Anwendungen vor und vermittelt die für den Praktiker notwendigen Grundkenntnisse über die bedeutendsten Datenmodelle – das Netzwerkmodell und das relationale Modell – und den Datenbankentwurf. Die verwendeten Datenbasen entsprechen in Komplexität und Größe durchaus der betrieblichen Praxis. Der Leser wird so mit handwerklichen Fähigkeiten vertraut gemacht, die sich unmittelbar in die Praxis umsetzen lassen. Jedem Kapitel ist ein Abschnitt mit Aufgaben angefügt, zum Teil mit Lösungen. Das Buch wendet sich ebenso an Anwender von Datenbanksystemen in der Industrie wie an Studierende an Universitäten, Fachhochschulen und außeruniversitären Bildungseinrichtungen.

Ein Datensatz muss eindeutig identifizierbar sein. In diesem Fall enthält Buch-ID die Schlüssel. Ein Schlüssel darf sich niemals ändern. Er bezieht sich auf den Datensatz und nicht auf die Position in der Tabelle. Weiterhin können Verknüpfungen genutzt werden, um die Beziehungen zwischen Tabellen auszudrücken.

Buch-ID, Autor, Verlag, Verlagsjahr, Titel, Datum der Aufnahme. Als Schlüssel dient die Buch-ID, da sie jedes Buch eindeutig identifiziert. Die Attribute wären zum Beispiel: Nutzer-ID, Vorname, Nachname. Außerdem braucht man eine dritte Tabelle Entliehen, die Informationen über die Verfügbarkeit des Buches enthält. Sie würde die Attribute Nutzer-ID und Buch-ID enthalten.

Jede Zeile dieser Tabelle Entliehen ordnet einer Nutzer-ID eine Buch-ID zu. Tabellen ohne Fremdschlüssel nennt man flache Tabellen. Neben dem relationalen Datenbankmodell gibt es verschiedene alternative Konzepte, die es erlauben, Daten in anderen Strukturen zu verwalten. Diese Konzepte haben oft nur noch eine geringe Bedeutung oder haben sich noch nicht durchgesetzt. Dennoch bieten sie für bestimmte Applikationen eine einfachere Anbindung der zu verwaltenden Daten. In den 1960er und 1970er Jahren wurden zur betrieblichen Datenverarbeitung hierarchische Datenbanksysteme sowie Netzwerk-Datenbanksysteme verwendet. Bei diesen wird die Daten- bzw.

This entry was posted in Kalender. Bookmark the permalink.