Digitale Kommunikationssysteme 1 PDF

Abfolge nur zu bestimmten periodischen Zeitpunkten definiert ist bzw. Digitale Kommunikationssysteme 1 PDF spielen in der Nachrichtentechnik und der digitalen Signalverarbeitung eine bedeutende Rolle.


Författare: Rudolf Nocker.
In diesem Lehr- und Übungsbuch werden anschaulich die Grundlagen der digitalen Übertragungstechnik kurz und prägnant behandelt. Dabei wird ein Schwerpunkt auf die Basisband-Übertragungstechnik gelegt. Die grundlegenden Begriffe der Quellen-, Kanal- und Leitungscodierung werden anschaulich dargestellt und können vom Leser abgeleitet werden. Auf spezielle Detailbetrachtungen wird bewusst verzichtet. Am Ende eines jeden Abschnitts ermöglichen Fragen zum behandelten Stoff die Selbstkontrolle.

Die Abtastung, um ein zeitkontinuierliches Signal in ein zeitdiskretes Signal überzuführen. Die Quantisierung, um ein wertkontinuierliches Signal in ein wertdiskretes Signal umzuwandeln. Je nach Anwendungsbereich sind unterschiedliche Begriffsfestlegungen üblich. Die Abtastung und Bildung des Digitalsignals erfolgt üblicherweise in konstanten Zeitintervallen, allerdings ist dies nicht zwingend notwendig. Ein Digitalsignal x kann als eine Folge von Zahlen, welche aus einem abgegrenzten Wertvorrat stammen, beschrieben werden. Abtastung zu konstanten zeitlichen Abständen Ts. Wesentlich ist, dass die Werte zwischen den Abtastzeitpunkten nicht Null sind oder andere Werte umfassen, sondern nicht definiert sind.

This entry was posted in Fantasy & Science Fiction. Bookmark the permalink.