Die Vision des Papstes PDF

Dieser Artikel behandelt die Zahl Neun. Das Zahlwort neun könnte die Vision des Papstes PDF zu der indogermanischen Wurzel für neu gehören. Fremdwörtern, darunter das Enneagramm, ein esoterisches Symbol.


Författare: Edmund Schlink.
Ein Papst meint es ernst mit der Ökumene. Als er im Sinne des Konzils mutige Schritte hin zur Einheit der Christen unternimmt, gerät er in die Fänge der Intrigen und wird um ein Haar zum „Papa haereticus“ erklärt … Der reformierte Theologe Edmund Schlink nahm als Beobachter am Zweiten Vatikanischen Konzil teil. Unter dem Eindruck des Konzils schrieb er diese atemberaubende Erzählung, die zunächst unter einem Pseudonym erschien. Schlink versteht es meisterhaft, in eine packende Erzählung fundierte Sachinformation einzuflechten. Seine Vision von der Einheit der Christen, die zu einem Hoffnungszeichen für die Welt werden kann, ist gerade mit Papst Franziskus wieder hochaktuell.

Neun ist die kleinste ungerade zusammengesetzte Zahl und die kleinste ungerade zusammengesetzte Zahl, die keine fermatsche Pseudoprimzahl ist. Die Neun ist außerdem eine Størmer-Zahl. Die Neunerprobe ist ein Verfahren zum Nachweis einer fehlerhaften Addition, Subtraktion oder Multiplikation. Es gibt auch den Begriff Neunerrest für den Rest einer Zahl, den sie bei Division durch 9 lässt. Die fischähnlichen Neunaugen erhielten ihren historischen Namen, weil ihre sieben Kiemenöffnungen zusammen mit der Nasenöffnung und den eigentlichen Augen den Eindruck von neun Augen erwecken. Der Vogel Neuntöter erhielt seinen deutschen Namen, weil er seine Beutetiere zum Vorrat auf Dornen oder Stacheln aufspießt, was zum Volksglauben führte, er töte neun Tiere, bevor er eines verzehrt. Das Sonnensystem hatte von 1930 bis 2006 neun Planeten, mit jeweiliger mythologischer und astrologischer Bedeutung, wobei Uranus, Neptun, Pluto in der Antike unbekannt waren.

Die Neun gilt als Zahl der Vollkommenheit, da sie dreimal die in vielen Kulturen als göttlich angesehene Zahl Drei enthält. In der ägyptischen Mythologie gibt es die Enneade von Heliopolis, die Neunheit der Schöpfergottheiten nach der Kosmogonie der Priester in der ägyptischen Stadt Heliopolis. Das Symbol der Bahai ist ein neunzackiger Stern und steht für die Einheit der Menschheit und die Einheit der Religionen. Die Architektur des Gotteshauses der Bahai, dem Haus der Andacht, ist ein neunseitiger Kuppelbau mit neun Eingängen. In der chinesischen Zahlensymbolik steht die Neun für den Drachen.

In der griechischen Mythologie gibt es neun Musen und die neunköpfige Hydra. In der katholischen Kirche gibt es zu hohen Festen und weiteren wichtigen Anlässigen eine neuntägige Gebetsabfolge, die Novene, beispielsweise die Trauernovene nach dem Ableben eines Papstes. Bei den Kelten steckte in der Neun das ganze Universum. Darin ist die Fünf enthalten, welche Zeit und Raum erfasste, sowie die Vier als Anzahl der Himmelsrichtungen. In der Nordischen Mythologie spielt die Zahl Neun ebenfalls eine wichtige Rolle. Heimdall wird von neun Müttern geboren. Einer ins Frühmittelalter zurückgehende Einteilung der himmlischen Wesen der christlichen Mythologie in neun Ordnungen gehen die Neun Chöre der Engel zurück.

Im Brauchtum des Erzgebirges gibt es das Neunerlei, ein traditionelles Heilig-Abend-Essen. Das Neunerlei Gewürz ist eine traditionelle Gewürzmischung der Adventszeit. Ein Sudoku besteht normalerweise aus neun mal neun Kästchen, in die neunmal die Zahlen 1 bis 9 eingetragen werden müssen. Von der Neunzahl der Kegel beim Kegeln stammt der Ausdruck Alle neune! Katzen werden im Volksmund neun Leben nachgesagt. Im Deutschen verwendet man den Ausruf Grüne Neune. Im Strafvollzugssystem von Texas beginnen die Nummern der Gefangenen im Todestrakt mit „999“.

This entry was posted in Fachbücher. Bookmark the permalink.