Die Vier von der Baker Street PDF

Schon im Jahr 1961 begann man, am Haupteingang des Parks Handzettel zu verteilen, welche die Eröffnung der Attraktion für das Jahr 1963 ankündigten. Ein Jahr später begannen die Bauarbeiten des Hauses und dessen thematischer Umgebung. Diese wurden tatsächlich im Jahr 1963 abgeschlossen, die Attraktion selbst sollte jedoch nicht vor 1969 öffnen. Ein weiterer Imagineer und Disney-Legende, Rolly Crump, wurde zur Mitarbeit an dem Projekt The Haunted Mansion die Vier von der Baker Street PDF, nachdem er Kulissen für The Enchanted Tiki Room fertiggestellt hatte.


Författare: Jean-Blaise Djian.

Billy, Charlie und Black Tom sind drei unzertrennliche Freunde, die sich im Londoner East End, einem echten Gaunerviertel, gemeinsam durchschlagen. Zum Glück können die drei auf den Schutz eines gewissen Sherlock Holmes zählen, der sie bisweilen als Straßenspione engagiert. Doch als Black Toms Freundin vor ihren Augen gekidnappt wird, müssen sie die von ihrem Mentor gelernten Tricks schnellstens in die Tat umsetzen. Dabei bekommen sie ganz unerwartet Hilfe von einem vierten kleinen Strolch.
Und somit wären die Vier von der Baker Street komplett, das jüngste Detektivteam der viktorianischen Epoche!

Nach Walt Disneys Tod im Jahr 1966 schritt die Entwicklung der Attraktion bedeutend voran. Die Idee des Restaurants wurde verworfen und das Konzept eines Laufgeschäfts wurde durch die effektiveren Doom Buggies ersetzt, was eine vielversprechende Lösung zur Bewältigung der Besucherkapazitäten darstellte. Themenbereich Liberty Square des Magic Kingdom gelegen. Die Fassaden dieser beiden Versionen sind im Baustil der Neugotik gestaltet. Im Disneyland Paris wurde die Attraktion 1992 im Themenbereich Frontierland eröffnet und trägt den Namen Phantom Manor. Nachdem der Wartebereich überwunden wurde, wird man von Parkangestellten in der Verkleidung eines Dienstmädchens oder eines Butlers gruppenweise durch das Foyer in einen achteckigen Raum, den Stretching Room, geführt.

Gewitters durch gegenüberliegende Fenster ihr wahres Motiv offenbaren. So wird zum Beispiel aus dem Gesicht einer hübschen Dame beim Aufleuchten eines Blitzes eine grässliche Geisterfratze. Nun gelangen die Besucher zur Ladezone, von der sie in die Doom Buggies einsteigen. Die Walt-Disney-World-Version enthält insgesamt 160 Gondeln, die Version im kalifornischen Disneyland hingegen nur 131, da deren Strecke etwas kürzer ist. Die Gondeln haben Verdeck-ähnliche Rückenlehnen mit eingebauten Stereolautsprechern, aus denen die weitere Beschallung der Attraktion fortgesetzt wird. Weiter geht es in den Séance Circle, einen runden Raum, in dem Musikinstrumente in der Luft schweben und in dessen Mitte ein großer, runder Tisch steht.

This entry was posted in Bücher-Reihen. Bookmark the permalink.