Die Traumwelt PDF

Zur Navigation springen Zur Suche springen Die Traumwelt PDF bzw. Tätigkeiten und weltanschaulichen Konzepte, die hinter den im Traum erlebten Bildern, Handlungen und Gefühlen jeweils eine bestimmte, meist wichtige symbolische Botschaft vermuten und versuchen, sie methodisch zu deuten. Die moderne Traumdeutung beruht auf den Forschungen Sigmund Freuds, dessen psychoanalytische Theorie das Traumgeschehen als wichtige Informationsquelle über unbewusste Erlebensweisen des Menschen auffasst. In zahlreichen Publikationen legt sie eine Theorie dar, welche die Entstehung und Bedeutung der Träume sowie ihre Deutung systematisiert.


Författare: Mark Erfurt.
1987. Frank, ein Junge aus dem Osten, hat nur ein Ziel: Über den eisernen Vorhang auf die andere, freie Seite der Welt zu gelangen. Auf jene Seite, die normalsterbliche Bürger aus den sozialistischen Ländern seitens der Kommunistischen Regierungen nie zu sehen bekommen sollen …
Als Frank es endlich geschafft hat, sind es noch knapp anderthalb Jahre bis zur Wende, aber niemand in Ost und West ahnt etwas davon oder glaubt daran.
Nachdem Frank in der neuen Welt Fuß gefasst hat, beschließt er den Beruf eines Masseurs zu erlernen. Kurze Zeit später führt ihn dieser Job ins Ausland, um der Enge der Kleinstadt und einer Lebenskrise zu entfliehen …

Joseph deutet die Träume zweier Gefangener, 17. Europa vor Allem durch die sogenannten Traumbücher nachvollziehen, in denen Traumsymbolen zukunftsweisende Bedeutungen zugemessen wurden. Sie lehnten sich zum Teil an Artemidor an, machten in ihren Einleitungen aber den Bezug der Träume zum Göttlichen deutlich. Seit dem Zeitalter der Aufklärung wird der Charakter des Traums als Überbringer von Botschaften philosophisch bezweifelt.

Formen von Wahrsagerei zunehmend des Aberglaubens und der Scharlatanerie verdächtigt. In den Neurowissenschaften sind der Stellenwert und die Sinnhaftigkeit einer tiefenpsychologischen Traumdeutung umstritten. Freud begründete die moderne Traumdeutung und zeigte in seinem Werk Die Traumdeutung Wege zur Aufdeckung des Traumsinns auf. Freud stellte eine Theorie auf, wonach Träume keine Produkte einer bloßen Verarbeitung vorheriger Tageserlebnisse seien, und der zufolge dem Traum kein prophetischer Gehalt innewohne. Aus den Ergebnissen seiner Methode der Traumdeutung leitete Freud ab, dass es psychische Inhalte gebe, die aktiv daran gehindert werden, das Bewusstsein zu erreichen.

Freud das Hauptreservoir der psychischen Energie, der so genannten Libido. Zu ihr gelange der Psychoanalytiker vor allem über die freien Assoziationen, die sein Klient über jedes erfragte Symbol seines Traumes anfertigen soll. Carl Gustav Jung verstand den Traum als unmittelbar deutlich werdende Darstellung der inneren Wirklichkeit des Träumenden, d. Assoziationen, um den Traum verstehen zu können. Jung stellte fest, dass man durch freie Assoziation von jedem beliebigen Objekt gleichermaßen zu den eigenen Komplexen gelange. Dadurch, dass Jung die unpersönliche, kollektive Bedeutung des jeweiligen Symbols zu den persönlichen Assoziationen hinzunimmt. Nachschlagewerk kaufen und ein bestimmtes Symbol und seine Bedeutung heraussuchen könnte.

This entry was posted in Bücher-Reihen. Bookmark the permalink.