Die echte, inoffizielle, geheime Biografie von HIM PDF

Ville Hermanni Valo wurde am 22. November 1976 im Helsinkier Stadtteil Vallila geboren, verbrachte dort aber nur seine ersten Lebensmonate. Er wuchs in der finnischen Hauptstadt Helsinki im Die echte, inoffizielle, geheime Biografie von HIM PDF Oulunkylä auf. Seit seiner frühen Kindheit beschäftigte sich Ville Valo mit Musik.


Författare: Marc Halupczok.

HIM, und vorneweg Sänger und Objekt der Begierde Ville Valo, eroberten die Musikwelt wie im Sturm! Wicked Game oder das legendäre Join Me wurden zu Hymnen, die die Fans auf der ganzen Welt begeistert mitsingen. Jetzt gibt es die echte, inoffizielle und geheime Biografie, die den Weg der Band und ihres Masterminds nachzeichnet und uns allen den Herzensbrecher und Heart-Rocker noch etwas näher bringt.
Dies gelingt dem Autor auch dank der Unterstützung durch HIM-Entdeckerin Silke Yli-Sirniö, die von den Bandmitgliedern liebevoll Mutti genannt wird.

Er spielt E-Bass, Gitarre, Keyboard, Klavier und Schlagzeug. Die Schule in Oulunkylä war eine der wenigen Schulen, die zu dieser Zeit in Helsinki Musikklassen hatten. In der dritten Klasse bestand Valo den Eignungstest für die Musikklasse. Zeitweise spielte er in sechs oder sieben Bands zur gleichen Zeit. Valo und seine Freunde gingen oft zu Punk- oder Rock-Konzerten in Clubs. Helsinki, der auch als Jugendzentrum diente und in dem sie sich oft aufhielten.

Ohne Abschluss brach er mit 15 Jahren die Schule ab, um Musiker zu werden. Sein Hauptwerk entsteht als Sänger und Songwriter für seine Band HIM. EP, acht Studioalben und ein Livealbum veröffentlicht. 2004 nahm er mit Apocalyptica und Lauri Ylönen von The Rasmus den Song Bittersweet auf. Nach der Welttour zum 2005 erschienenen fünften HIM-Album Dark Light widmete sich Ville Valo verschiedenen Soloprojekten. Ville Valo als Backgroundsänger bei 5.

Vor allem Ville Valo, aber auch einige seine Bandmitglieder, wurden 2002 vom Autor für das Buch interviewt. Es stellt also die verlässlichste Quelle für Informationen über HIM dar. Reinhardt Haydn: Him: His Infernal Majesty. Plexus Publishing, London 2007, ISBN 978-0-85965-392-3. Marc Halupczok: Die echte, inoffizielle, geheime Biografie von HIM. Plexus Publishing, London 2007, ISBN 978-0-85965-392-3, S. Im Buch steht, dass sein Bruder 1983 geboren wurde.

Artikel in dem steht dass sein Bruder im Sommer 1983 geboren wurde. WSOY, 2002, ISBN 951-0-27304-X, Kapitel 1. City Council or something like that. WSOY, 2002, ISBN 951-0-27304-X, Kapitel 3. Ville antwortet auf Fanfragen, gepostet am 30.

How old where you when you first realized that you wanted to sing? WSOY, 2002, ISBN 951-0-27304-X, Kapitel 5. There wasn’t any rock things happening in Helsinki. Interview bei Select MTV, Deutschland, 17. Diese Seite wurde zuletzt am 23. September 2018 um 18:25 Uhr bearbeitet.

Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Ville Hermanni Valo wurde am 22. November 1976 im Helsinkier Stadtteil Vallila geboren, verbrachte dort aber nur seine ersten Lebensmonate. Er wuchs in der finnischen Hauptstadt Helsinki im Stadtteil Oulunkylä auf.

Seit seiner frühen Kindheit beschäftigte sich Ville Valo mit Musik. Er spielt E-Bass, Gitarre, Keyboard, Klavier und Schlagzeug. Die Schule in Oulunkylä war eine der wenigen Schulen, die zu dieser Zeit in Helsinki Musikklassen hatten. In der dritten Klasse bestand Valo den Eignungstest für die Musikklasse. Zeitweise spielte er in sechs oder sieben Bands zur gleichen Zeit. Valo und seine Freunde gingen oft zu Punk- oder Rock-Konzerten in Clubs. Helsinki, der auch als Jugendzentrum diente und in dem sie sich oft aufhielten.

Ohne Abschluss brach er mit 15 Jahren die Schule ab, um Musiker zu werden. Sein Hauptwerk entsteht als Sänger und Songwriter für seine Band HIM. EP, acht Studioalben und ein Livealbum veröffentlicht. 2004 nahm er mit Apocalyptica und Lauri Ylönen von The Rasmus den Song Bittersweet auf. Nach der Welttour zum 2005 erschienenen fünften HIM-Album Dark Light widmete sich Ville Valo verschiedenen Soloprojekten. Ville Valo als Backgroundsänger bei 5. Vor allem Ville Valo, aber auch einige seine Bandmitglieder, wurden 2002 vom Autor für das Buch interviewt.

This entry was posted in Fachbücher. Bookmark the permalink.