Die Bayerischen Alpen PDF

Die Bayerischen Alpen PDF ist das einzige deutsche Bundesland, das Anteil an den Alpen hat. Abzugrenzen sind die Bayerischen Alpen von den Bayerischen Voralpen.


Författare: Bernd Römmelt.
Besonderes Highlight: Panorama-Klappkarte auf 10 Seiten."Wildlife Photographer of the Year"2002 und 2003 (BBC). Einzigartige Panoramen mit atemberaubenden Motiven.

Letztere umfassen nur den bayerischen Anteil der Voralpen zwischen der Loisach im Westen und dem Inn im Osten. Die Partizione delle Alpi verwendet den Begriff Bayerische Alpen für das Gesamtgebiet der SOIUSA-Abschnitte der Nordtiroler Kalkalpen und Bayerischen Alpen westlich des Inn. Die Bayerischen Alpen nach SOIUSA werden in drei Sektoren und sechs Unterabschnitte eingeteilt. Die angeführten höchsten Berge und Höhen beziehen sich auf den Teil der Gebirgsgruppen, der in Bayern liegt, und nicht auf die gesamte Gebirgsgruppe. Große Krottenkopf, in Tirol und wird folglich in der Tabelle nicht berücksichtigt. Die höchste Erhebung der Bayerischen Alpen und Deutschlands ist die Zugspitze.

Sie liegt im westlichen Teil des Wettersteingebirges und hat mit einer Höhe von 2962 m ü. Die Tabelle ist durch Klick auf die Symbole bei den Spaltenüberschriften sortierbar. Wie die Alpen insgesamt, so wurden auch die Bayerischen Alpen als Teil der Nordalpen stark durch die letzte Eiszeit geprägt. Sergio Marazzi: Atlante orografico delle Alpi.

Suddivisione orografica internazionale unificata del Sistema Alpino. Diese Seite wurde zuletzt am 11. April 2018 um 06:16 Uhr bearbeitet. Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

Meilerhütte: ein absolutes Muss für Bergfans! Tag 1: Der Aufstieg zur Meilerhütte2. Dieses mal haben wir uns für 2 Tage zu einer Hüttentour ins Wettersteingebirge aufgemacht. Partenkirchen durch die Partnachklamm über das Schachenschloss zur Meilerhütte auf 2. An Tag 2 geht es dann über das Reintal wieder zurück nach Partenkirchen. Eine Alternative ist der Aufstieg von der Tiroler Seite. Dort startet man in Leutasch und spart ca.

Schöner ist aber unsere Variante über den Schachen. Diese Wanderung hat für bayerische Verhältnisse einen ganz besonderen Charme, weil das Wetterstein im Gegensatz zu vielen anderen bayerischen Wandergebieten für sehr steile, schrofige Felsgipfel mit beeindruckenden Höhen steht. Kaum eine Hütte in den bayerischen Alpen hat so eine sensationelle Lage. Die Hütte thront am Dreitorspitzgatterl zwischen gigantischen Felswänden eingeklemmt direkt am Grenzverlauf zwischen Bayern und Tirol. Die Aussicht von der Meilerhütte ist einfach nur galaktisch. Zur Sternschnuppennacht jedes Jahr im August ist sie der absolute Geheimtipp!

Ausgangspunkt für diese Hüttentour ist Garmisch-Partenkirchen bzw. Man kann sein Auto entweder am Parkplatz des Stadions abstellen oder  sein Glück in einer der  Seitenstraßen kurz vor dem Stadion  versuchen. Ski-Sprungschanzen beginnt der Weg entlang der Partnach Richtung Partnachklamm. Vorbei an Touristen-Ständen und Imbis-Buden braucht man auf der Asphaltstraße ca. Je nach dem wie oft man stehen bleibt und Fotos macht, brauch man ungefähr 30 Minuten bis zum Ende der Klamm. Hier folgt man einige Meter dem Lauf der Partnach bis eine kleine Eisenbrücke den Gebirgsbach quert und man an eine Wegkreuzung mit 2 Infotafeln kommt.

Neben der linken der beiden Tafeln geht es nun auf den Kälbersteig. Der Kälbersteig verlangt dem Wanderer vom ersten Schritt an einiges an Kondition ab. Tritte und Stufen geht es nun für die nächsten 2 Stunden stetig bergauf. Stunde auf gut 1200 Metern Höhe kreuzt man das erste mal eine Forststraße der man auch für ein paar Meter folgt bis der Kälbersteig weiter steil durch den Bergwald nach oben führt. 1500 Höhenmetern bekommt man dann die erste optische Entschädigung geboten. Keilschrofen hinweg kann man durch die Bäume das erste mal rüber zur Alpspitze sehen. 5 Minuten weiter sollte man nochmals aufmerksam Richtung Südwesten schauen, weil sich dann auch ganz kurz bereits das Schachenschloss zeigt.

Nach nun gut 3 Stunden Laufzeit kreuzt man den Königsweg, ein breiter Schotterweg der uns nach ca. 45 Laufzeit unterhalb des Schachentorkopfs vorbei zum Schachenhaus und Schachenschloss von König Ludwig II führt. Auf dem Schachenhaus kann man sich nach nun fast 4 Stunden Laufzeit mal wirklich eine kleine Pause gönnen und z. Ausblick Richtung Norden auf  das Werdenfelser Land und weiter westlich auf das Zugspitz-Massiv genießen. Wer das Schachenschloss noch nicht von innen gesehen hat sollte versuchen eine Führung mitzumachen weil das Schloss eine für die Bergwelt einzigartige Überraschung bereit hält. Im Schachenhaus gibt’s übrigens super leckeren selbst gebackenen Kuchen. Und auch generell ist das Essen dort sehr sehr gut.

This entry was posted in Bücher-Reihen. Bookmark the permalink.