Der Mutstein PDF

Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Unser Angebot finanziert sich der Mutstein PDF Werbung.


Författare: Marlitt Puschner.
… Der Zauberer streicht dem Jungen über sein Gesicht und sagt:
„Angst zu haben ist ganz normal.
Wichtig ist, dass du deine Angst kennst und weißt, was du tun kannst, wenn du sie bekommst.“ …

Indem Du die Seite nutzt, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Das ist für uns wichtig, denn unser Angebot finanziert sich über Werbung. Montag ist meine Tochter eingeschult wurde, schon in der Kirche sagte Sie das sie Bauchweh hat, wir verbrachten die ersten 15 Minuten auf der Toilette, nach dem Unterricht sagte Sie war das schön schade das die Schule schon aus ist. Am nächsten morgen heulte Sie, sie hätte Bauchschmerzen und ihr sei übel, am nächsten morgen das gleiche Spiel. Klasse meines Sohnes Anfangs auch ein ähnliches Problem. In Absprache mit der Lehrerin hat sich die Mutter morgens eines Weile hinten in die Klasse gesetzt.

2 Wochen war das Kind so gefestigt, daß die Mutter sie problemlos vor dem Klassenraum verabschieden konnte. Jedes Kind ist anders, vielleicht liegt es bei deiner nicht am Trennungsschmerz. Hat sie Freunde in der Klasse? Notfall-Tropfen geben, Schule ist doch kein Notfall. Wahrscheinlich ist es einfach nur die neue Situation, das gibt sich doch. Die Abnabelung hat es nicht verzögert und das Mädchen hatte ein gutes Gefühl, ihr wurde gesagt, die Mutter möchte sich die Schule auch mal anschauen. Was sagt denn die Lehrerin zu eurem Problem?

Ich würde zunächst im Gespräch versuchen herauszufinden, warum dein Kind Bauchschmerzen vor der Schule hat. Klasse integriert, wird sie „dumm angemacht“ von anderen Mitschülern. Mein Neffe macht zur Zeit das gleiche durch. Leider nimmt sich keiner die nötige Zeit für ihn. Jeden Morgen geht es dem Kleinen schlecht und ist nur am Weinen in der Schule.

This entry was posted in Kinderbücher. Bookmark the permalink.