Das große Mercedes-Ponton-Buch PDF

Der 190 SL war ausschließlich mit einem 1,9-Liter-Ottomotor erhältlich. 1953 gab es erste Studien einer zwei- bzw. Variante des 180er Ponton-Limousinen-Modells, deren Karosserien weitgehend der Limousine entsprachen, das große Mercedes-Ponton-Buch PDF zugunsten eines Entwurfes von Walter Häcker und Hermann Ahrens verworfen wurden.


Författare: Mattias Röcke.
Die "Große Reihe" – das sind die ultimativen Klassiker aus dem HEEL Verlag. Die seit Jahren vergriffenen Typmonografien sind auf vielfachen Wunsch endlich wieder lieferbar. Die großformatigen Standardwerke haben auch nach Jahren nicht an Aktualität verloren. Beim ersten Erscheinen waren sie die umfangreichsten und kompetentesten Werke ihrer Art – und sind es noch immer. Als Reprint bieten sie den besonderen Charme der klassischen HEEL-Monografien.

Das Nebeneinander von zwei unterschiedlichen SL-Baureihen war einmalig in der Geschichte von Daimler-Benz. Erst seit der Einführung der SLK-Baureihe gibt es wieder zwei unterschiedliche Roadster-Modelle, weshalb der 190 SL mitunter als Vorgänger des SLK angesehen wird. Im September 1953 trug der US-Importeur von Daimler-Benz, Max Hoffman, dem Unternehmensvorstand seine Ideen zur Steigerung des US-Geschäfts vor. Er wünschte sich zwei unterschiedlich konzipierte Sportwagenmodelle als Ergänzung für die bis dahin eher konservative Mercedes-Modellpalette. Für die Konzeption eines echten Sportwagens bot sich als Basis das Rennsport-Coupé 300 SL von 1952 an, das in den USA durch den Sieg bei der Carrera Panamericana Aufmerksamkeit erzielt hatte. Neben diesem sollte auch ein sportlicher Reisewagen mit hoher Alltagstauglichkeit angeboten werden.

Hoffman erhielt die Zusage, dass vom 6. Trotz der äußerst kurzen Entwicklungszeit von nur fünf Monaten konnten Prototypen des 300 SL und des 190 SL angefertigt werden, die von den Besuchern auf der New Yorker Autoschau und der Fachpresse begeistert aufgenommen wurden. Die Entwicklung des 300 SL war schon sehr weit vorangeschritten, sodass die Produktion im August 1954 beginnen konnte. Der erste überarbeitete 190 SL wurde im März 1955 beim Genfer Automobilsalon gezeigt.

This entry was posted in Kalender. Bookmark the permalink.