Buddhistische Philosophie und Kosmologie PDF

Die kolossale Pyramide befindet sich rund 25 Kilometer nordwestlich von Yogyakarta auf der Insel Java in Indonesien. Gebaut buddhistische Philosophie und Kosmologie PDF der Stupa vermutlich zwischen 750 und 850 während der Herrschaft der Sailendra-Dynastie.


Författare: William Montgomery McGovern.
Das hier übersetzte und vor knapp einhundert Jahren erschienene Werk ist ein imposantes Zeugnis des hohen Kenntnisstandes, der in vielen Bereichen der Buddhismusforschung zu dieser Zeit bereits bestand. Der Verfasser William Montgomery McGovern (1897-1964) hat ein abenteuerliches Leben geführt – es wurde sogar vermutet, dass er die berühmte Indiana Jones-Figur inspirierte. Im hier vorliegenden Werk bezieht er sich auf eine eindrucksvolle Fülle an Originalquellen, um wesentliche Aspekte der buddhistischen Philosophie und Weltsicht zu erläutern: den Aufbau der Welt und des Kosmos, die ihn konstituierenden Faktoren, die darin wirkenden Gesetzmäßigkeiten. Das Werk ist eigenständig lesbar, es bietet jedoch auch eine gute Gelegenheit, einzelne Aspekte mit Hilfe moderner Sekundärliteratur sowie den Übersetzungen von Quellentexten zu vertiefen.

Als sich das Machtzentrum Javas im 10. Anlage in Vergessenheit und wurde von vulkanischer Asche und wuchernder Vegetation begraben. Insgesamt neun Stockwerke türmen sich auf der quadratischen Basis von 123 m Länge. An den Wänden der vier sich stufenartig verjüngenden Galerien befinden sich Flachreliefs in der Gesamtlänge von über fünf Kilometern, welche das Leben und Wirken Buddhas beschreiben.

Der Bau wurde 2011 bis 2017 mit Finanz- und Sachhilfe der Bundesrepublik Deutschland restauriert. Der Borobudur wurde auf einem kleinen Hügel in dem Kedu-Becken gebaut, einem fruchtbaren Tal, das von Bergen umgeben ist. Im Süden und Südwesten von den Menoreh-Bergen, im Norden und Nordosten von den Vulkanen Merapi und Merbabu und im Nordwesten von den Vulkanen Sumbing und Sindoro. Bara‘ stammt von dem Wort ‚Vihara‘ ab, was einen Komplex aus Tempeln, Mönchsklostern oder Schlafsälen kennzeichnet. Budur‘ kommt aus dem Balinesischen ‚Beduhur‘, was so viel wie ‚darüber‘ bedeutet. Folglich bedeutet ‚Borobudur‘ ein Komplex von Tempeln, Mönchsklostern oder Schlafsälen, die auf einem Hügel liegen. In der Tat wurden Überreste von Gebäuden im nordwestlichen Teil des Hofes gefunden, die möglicherweise ein Mönchskloster waren.

This entry was posted in Fantasy & Science Fiction. Bookmark the permalink.